In Memoriam

Chan-dod

musste am 31. Oktober 2009
über die Regenbogenbrücke gehen



Eine Brücke verbindet Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Am Ende der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist schönes warmes Frühlingswetter. Auch die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis sie eines Tages ihren Menschen wieder sehen.
Lieber Chan-dod, auch wir werden uns im Regenbogenland wieder sehen und ich werde Dich dann wieder in meine Arme nehmen können.
Aus meinem irdischen Leben musste ich Dich wegschicken - aber nie aus meinem Herzen!

Ich hatte Dich fest lieb – bitte verzeih!
Deine „Menschen-Mami“
 



Zurück